Veranstaltungen

Ordentliche Generalversammlung des
Sportschützenvereins Spechbach e.V.
14. März 2015 um 20:00 Uhr

1. Unser Oberschützenmeister Manfred Braun eröffnete mit einem Grußwort an die Mitglieder die Generalversammlung 2015. Besonders begrüßte er unseren Bürgermeister Guntram Zimmermann, die anwesenden Ehrenmitglieder Heinz Streng und Karl Schweigert. Er stellte die Satzungs- und damit ordnungsgemäße Einberufung der Mitglieder fest, und gab nach der Ehrung der verstorbenen Mitglieder die Tagesordnung bekannt.

2. Der Schriftführer verlas das Protokoll der Generalversammlung 2014.

3. In seinem Jahresbericht berichtete der Oberschützenmeister über die weiterhin positive Bilanz des vergangenen Jahres. Der SSV Spechbach ist der zweitgrößte Verein im Kreis 4 Neckartal mit den wenigsten Austritten unter den 17 Vereinen.
Er bedankte sich bei der Vorstandschaft für die gute Zusammenarbeit, schloss die aktiven Schützen und alle Helfer bei den Veranstaltungen und im Tagesgeschäft mit ein, die mit ihrer Arbeit den Verein unterstützt hatten. Er richtete wiederholt einen Appell an alle Mitglieder, sich an dem Wirtschaftsdienst zu beteiligen, da dies den Fortbestand des Vereins erst sichert. Besonderer Dank gilt den Frauen, die mit ihrem Einsatz in der Küche wertvolle Hilfe leisten. Es ist wiederum geplant, die Fischessen am Karfreitag und Allerheiligen auf jeweils 150 Essen zu begrenzen. Im vergangenen Jahr wurden pro Termin ca. 200 Essen geordert. Sie tragen ebenso wie der gesamte Wirtschaftsdienst maßgeblich zur Finanzierung des Vereins, der Anlagen und den Wettkämpfen bei. Er sprach an dieser Stelle dem Fischteam nochmals sein ganz großes Lob aus.
Im vergangenen Jahr fand kein Helferfest statt, weil wir das nur alle 2 Jahre durchführen.
Ende September waren die Ortsmeisterschaften wieder gut besucht.
Im Frühjahr hatten wir Besuch vom Wirtschaftskontrolldienst. Es kam nur zu geringen kleinen Beanstandungen, die mit Helfern schnell beseitigt werden konnten.
Ende Oktober waren wir als zweitgrößte Delegation auf dem Kreisschützenball in Schönau vertreten.
Der letzte gesellschaftliche Höhepunkt des Jahres war die Königsfeier. Nach dem Königsessen und Ehrung der Vereinsmeister wurden die Schützenkönige bekanntgegeben:

Schützenkönigin Iris Mohr
1. Dame Christine Braun
2. Dame Dorothea Sach

Schützenkönig Michael Roth
1. Ritter Hans- Jürgen Kopietz
2. Ritter Martin Haffner

Im sportlichen Bereich mussten wir zwar kleine Rückschläge hinnehmen, aber bei den Kreismeisterschaften konnten wir immerhin 22 Mannschaftssiege, 9 zweite und 4 dritte Plätze erringen. Unsere Schützen erreichten 40 Kreismeistertitel 34 zweite und 20 dritte Plätze. Diese Dominanz im „Kreis 4 Neckartal“ gilt es in diesem Jahr zu verteidigen.
Bei den Landesmeisterschaften konnten wir 7 erste Plätze, 4 zweite Plätze und 2 dritte Plätze erringen.
Zu den Deutschen Meisterschaften konnten sich 21 Spechbacher Schützinnen und Schützen qualifizieren. Das ist eine großartige Leistung, zeigt aber auch eines unserer Probleme auf. Wir mussten ca. 5000 € an Startgebühren für unsere Schützen bezahlen. Durch die starke Teilnahme an der deutschen Meisterschaft bedingt, für die wir pro Schütze bisher 100 € Aufwandsentschädigung bezahlt haben, müssen wir diesen Betrag auf 50 € reduzieren, um nicht in finanzielle Schräglage zu kommen. Diese Kosten müssen durch den Wirtschaftsdienst erbracht werden.
Unsere KK- Mannschaft schaffte in 2014 wieder den Aufstieg in die Verbandsklasse. Die LG Mannschaft, die wegen eines vermeintlichen Formfehlers absteigen musste schaffte in 2014 wieder die Relegation zur Oberliga. Morgen finden die entscheidenden Wettkämpfe in Pforzheim statt. Der OSM bedankte sich an dieser Stelle bei allen Schützen, Wettkampfleitern und Helfern, die es mit ihrem Engagement ermöglicht haben, diese Ergebnisse zu erreichen.
Zum Schluss bedankte sich der OSM noch bei den Mitgliedern, die mit Geld und Sachspenden den Verein unterstützt haben.
Walter Nitsche, Volksbank Neckartal, Bernd Jungmann, Karl Schweigert, Norbert Brunner, Martin Hildenbrand, Roland Thurner, Werner Ziegler, Hans und Werner Braun, Brauerei Mall, Achim Streng, Herbert Streib und Fritz Barth.
4. Unsere Schatzmeisterin Emmy Braun bedankte sich auch bei den Spendern und brachte zusätzlich ihre Hoffnung zum Ausdruck, dass weiterhin durch Eigenleistung Kosten reduziert werden. Sie listete und begründete einzeln die Ausgaben und die Einnahmen des vergangenen Jahres, bedankte sich abschließend für die Aufmerksamkeit der anwesenden Mitglieder. Sie wies auf die bevorstehenden notwendigen Investitionen hin, die je nach finanziellen Möglichkeiten getätigt werden müssen. Ein hoher Stromverbrauch kam scheinbar dadurch zustande, dass ab und zu Schützen vergessen haben, die Schießstandbeleuchtung auszuschalten. Viel Eigenleistung führte dazu, dass der Kassenbestand etwas höher ausfiel, als vor 1 Jahr.

5. Heinz Streng berichtete über die erfolgte Kassenprüfung bestätigte die ordnungsgemäße Verbuchung der Einnahmen und Ausgaben. Er bescheinigte der Schatzmeisterin eine hervorragende Kassenführung.

6. Die Schießleiter Michael Roth (Pistole), Walter Nitsche (Gewehr), Timo Braun (Jugend) und Jürgen Kopietz (Vorderlader) berichteten über die Erfolge in den verschiedenen Klassen.
Zurzeit hat Spechbach 8 aktive Jugendschützen. Timo bedankt sich bei den Helfern und Schützen für ihre Unterstützung bei den Fahrten zu den Wettkämpfen und das Verständnis, das den Jugendlichen allgemein entgegengebracht wird. Er erinnerte an das Sparschwein auf der Theke. Von diesen kleinen Spenden werden Hilfsmittel und Freizeitaktivitäten für die Jugendlichen finanziert.
Die Schießleiter legten komplette Ergebnislisten ihrer Disziplinen aus.

Jugendschützenkönig im vergangenen Jahr wurde

Jugendschützenkönig Nina Mößner
1. Ritter Selina Rohm
2. Ritter Tim Stahl

7. Es gab keine Wortmeldungen.

8. Die Entlastung der Vorstandschaft schlug unser Bürgermeister Guntram Zimmermann vor. Sie wurde einstimmig von den anwesenden Mitgliedern per Akklamation gewährt.

9. Nach Bildung eines Wahlausschusses wurde von den 42 anwesenden Mitgliedern wie folgt gewählt:

per geheimer Wahl Ja / dagegen

1. Vorsitzender (OSM) Manfred Braun 42 / 0

per Akklamation

Schriftführer Gerhard Dickgießer 42 / 0

stellv. Schatzmeister Gerhard Dickgießer 42 / 0

Schiessleiter Gewehr Michael Roth 42 / 0

Schiessleiter Pistole Ulrich Haffner 42 / 0

Vorderlader Referent Hans-Jürgen Kopietz 42 / 0

Beisitzer Klemenz Repper 42 / 0

Kassenprüfer Herbert Streib,
Heinz Streng,
………… Nicole Rohm 42 / 0

Die Gewählten nahmen die Wahl an.
10. Anträge : keine
11. Unter Verschiedenes gab es keine Wortmeldungen.
———————————————————————————————————-
Manfred Braun Gerhard Dickgießer
Oberschützenmeister Schriftführer